INEXpeople
INEXarchitektur
INEXwertermittlung
INEXimmobilien
hochbau
städtebau
innenarchitektur
wettbewerbe
veröffentlichungen

Haus W Mühlacker

In einem größtenteils in den 60er und 70er Jahren erschlossenen Baugebiet in Mühlacker entstand in einem leicht nach Süden geneigten Baugrundstück das Haus W. Charakteristisch für das gesamte Wohngebiet sind Einfamilienwohnhäuser in ein- bis zweigeschossiger Bauweise mit Satteldächern. Das Gebäude fügt sich in Form und Gestalt in die Umgebung ein. Im Erdgeschoss befinden sich vorwiegend die Wohnräume sowie der Zugang zum Garten. Eine einläufige Treppe führt in das Dachgeschoss in welchem die Privaträume, nach Norden Schlaf- und Badezimmer sowie nach Süden Kinderzimmer, angeordnet sind. Nach Süden und Osten hin öffnet sich der Baukörper in beiden Geschossen durch große Fensterflächen sowie Loggien mit Ausblick auf den Ort sowie die Burgruine Löffelstelz. Ein Oberlicht über dem Treppenraum transportiert Tageslicht vom Dachgeschoss in die darunter liegende Ebene. Das Gebäude wird von Westen erschlossen. Der Garagenbaukörper ist in den Hauptbaukörper integriert. Das äußere puristische Erscheinungsbild des Baukörpers wird im Innern durch klare Formensprache und reduzierte Materialgebung fortgeführt. Die technische Ausstattung des Gebäudes ist neben einer Gas-Brennwert-Therme, ein Heizkamin mit Stückholzbefeuerung im Wohn- und Essbereich, eine Lüftungsanlage sowie nach Süden ausgerichtete Solarelemente zur Trinkwasser- und Heizungsunterstützung.

... zurück zur Übersicht
Kontakt  |  Impressum Musik: An | Aus
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9